Während der ersten Reinigungsläufe kann es erforderlich sein, dass Sie kleine Anpassungen vornehmen müssen, um die Leistung Ihres Roboters zu optimieren

Bereiten Sie Ihre Wohnung immer auf die Reinigung vor. Räumen Sie Kabel und andere Hindernisse, die kleiner als 7 cm sind, aus dem Weg. Wenn ein Hindernis nicht entfernt werden kann, sperren Sie den Bereich mithilfe von Sperrzonen in der App. Sie können auch BotBoundary®-Streifen kaufen, um Bereiche physisch zu sperren.

Ihr Roboter kann seinen Weg unter Möbeln mit geringem Abstand zum Boden finden, ist aber möglicherweise nicht in der Lage, sich selbst zu befreien. Sie können in der App Sperrzonen einrichten, um Möbel oder andere Bereiche, in denen Ihr Roboter hängen bleibt, auszuschließen.

Ihr Roboter kann leicht bis zu 2 cm hohe Hindernisse überwinden. Hindernisse, die höher sind, könnten Probleme bereiten. Schließen Sie solche Bereiche mithilfe von Sperrzonen aus, um zu verhindern, dass Ihr Roboter durch Hindernisse blockiert wird.

Ihr Roboter kehrt nach der Reinigung direkt zum Dock zurück. Ist das Dock durch Hindernisse blockiert, kann es sein, dass Ihr Roboter es nicht erreichen kann. Stellen Sie sicher, dass das Dock zentral angeordnet ist, keine Teppiche im Weg liegen und 1 m Platz zu beiden Seiten und 1,5 m nach vorne zur Verfügung stehen.